Start::oben

Der Hirschgarten

Die Chronik erzählte, dass der ehedem kurfürstliche Hirschgarten einen Vorgänger hatte, nämlich eine 1720 zur Aufzucht von Fasanen angelegte Fasanerie. 1767 dann baute man hier für die kurfürstlichen Brauhäuser Hopfen an, von dem erzählt wurde, er habe in seiner Qualität mit dem böhmischen Hopfen sehr wohl mithalten können. Trotzdem wurden bereits neun Jahre später 17 000 junge Maulbeerbäume gepflanzt, um eine Seidenraupen-Zucht aufzubauen. Man wollte damals Seide im eigenen Land herstellen, um teuere Importe unnötig zu machen. Die Rechnung ging allerdings nicht auf; das Unternehmen verschlang mehr als es eintrug. So wurde im Sommer 1780 der Oberstjägermeister Freiherr von Waldkirch von seinem Kurfürsten Carl Theodor beauftragt, auf dem ursprünglich 135 Tagwerk, also etwa 40 Hektar großen Areal, einen abgezäunten „Tiergarten" anzulegen und ihn mit gut hundert Dam- und Edelhirschen zu besetzen. Schon vier Jahre später - 1784 hieß es in einem Bericht: „..... weil in dem neuen Tiergarten, wie in den anderen Parks, der Eintritt auch dem Volke gestattet ist, erfreut er sich regen Besuches ...".

 

1791 wurde das sogenannte „Jägerhaus" erbaut. So wurde der Hirschgarten zu einem Ausflugsziel der Münchner, die nach ihrer Wanderung natürlich auch Brotzeit machen und den Durst löschen wollten. Und deshalb nahm es auch nicht Wunder, dass der Oberjäger im Hirschgarten am 11. Juni 1799 „für die Freiheit, die Gäste mit Trank und Speis zu bedienen, jährlich ein dem großen Verschleiß angemessenes Pachtgeld" zu zahlen hatte. Am 24.Januar 1800 wurde die Pacht auf jährlich 50 Gulden festgesetzt.

 

Mit einer Mischung aus Erholungsfläche und Gastronomie ist der Hirschgarten heute eines der bekanntesten und beliebtesten Ausflugsziele für ganz München und Besucher aus aller Welt. Auch heute noch stillt man hier seinen Durst mit dem hochgeschätzten, weltberühmten „Augustiner", aus einer Brauerei, die gut dreieinhalbmal älter (1328) ist, als unser Hirschgarten. - Und so sollen in diesem Haus, im Königlichen Hirschgarten, Tradition und Qualität eine gepflegte Heimstatt haben.

 

_______________________________________

 

 

Der Königliche Hirschgarten in München - Wirtshaus - Location für Veranstaltung und Feier - Biergarten

hirschgarten muenchen nymphenburg

 
hirschgarten muenchen nymphenburg